* * L I F T S T O P P * *

JETZT NOCH ZWEI LETZTE TERMINE ! !

02.Juni / Sonntag 19:00   & 07.06.2019 Freitag 20:00

Im Theater Lüneburg / TNT

 In diesem Jahr gibt es im Theater Lüneburg etwas ganz besonderes zu sehen!

LIFTSTOPP

Eine deutsche Erstaufführung!

Dieses Stück ist schon lange ein Herzenswunsch von mir und in diesem Jahr wird er Wirklichkeit.

Und SIE können dabei sein!

Bei diesem Stück werden Isabel Arlt und ich die Geschlechter tauschen!

Isabel Arlt  spielt den jungen Mann Milan

und ich die erfolglose, dafür aber umso redefreudigere Schauspielerin Lisbeth.

Es erwartet Sie eine rasante Dialog-Komödie,

die noch nie in Deutschland zu sehen war!

 

 

Am 06.03.2019 wurde uns eine besondere Ehre zuteil, denn die Autorin  Frau Elfriede Hammerl kam aus dem fernen Wien, um hier in Lüneburg zusammen mit ihrem Freund

 Wilhelm Pellert einer Vorstellung der deutschen Erstaufführung ihres Erfolgsstücks "LIFTSTOPP" beizuwohnen.

Da waren die Nerven natürlich bis zum Zerreißen gespannt, würde unsere Version ihres Stückes Gnade vor ihren Augen finden? Hat sie das Alles auch so gemeint, wie wir es aus ihrem Stück herausgelesen haben?

Um es kurz zu machen: JA! Es hat ihr gefallen! Und das sogar sehr!

Es war zwar für uns kein einfacher Abend, und die Nervosität war so groß wie schon lange nicht mehr, aber mit so hohem Besuch im Saal war das ja auch kein Wunder ;-)

Später schrieb sie uns noch die wunderbaren Zeilen:

Danke, dass ihr meinen Liftstopp so genial auf die Bühne bringt. Wir verneigen uns und grüßen herzlich!" Ein tolles Stück und eine tolle Frau. Isabel, Kerstin und ich sind sehr froh sie kennengelernt zu haben. Wer mal etwas von ihr lesen möchte, findet Anregungen hier: https://www.lovelybooks.de/autor/Elfriede-Hammerl/


Schmeers Weihnachtsmärchen 2018 im Lüneburger Rathaus

Alle Jahre wieder!

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Weihnachtsmärchen von uns im Rathaus.

Der Titel des Stückes in diesem Jahr:

"Warum der Teufel Hilfe brauchte"

Dieses Stück ist eine echte URAUFFÜHRUNG!!

Es wurde noch nie nicht irgendwo gezeigt!

Es spielen : Kerstin Kessel

                      Isabel Arlt

                      Claudine Tadlock

                      Burkhard Schmeer

 

WARUM DER TEUFEL HILFE BRAUCHTE!
Es ist ein wunderschöner Wintertag mitten im Dezember. Der Schnee fällt in dicken Flocken, es ist bitterkalt und eigentlich ist alles wie immer.
Nur in der Hölle ist diesmal alles anders.
Denn Ludmilla Satanette zu Schreckenstein ist überraschend zu Besuch gekommen!
Ausgerechnet Teufels nervige Großmutter!!!
Und nun ist in der Hölle nicht mehr  der Teufel los, sondern seine Oma!
Wenn einer jetzt überhaupt noch Weihnachten retten kann, dann das kleine Mädchen!
Eine wilde Jagd gegen die Zeit beginnt...

      

Spielort:Rathaus/Huldigungssaal (Eingang Ochsenmarkt)

 Termine:  

14.12. '18     16:00

15.12. '18     16:00 + 17:00

16.12. '18     15:00 + 16:00

                    

21.12. '18     16:00

22.12. '18     16:00 + 17:00

23.12. '18     15:00 +16:00

Der Eintritt ist wie immer F R E I !

Dauer ca. 30 Minuten / geeignet für Kinder von 4 - 98 Jahren.

Diese Produktion wird unterstützt von der Lüneburger Bürgerstiftung