Schmeers Weihnachtsmärchen 2018 im Lüneburger Rathaus

Alle Jahre wieder!

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Weihnachtsmärchen von uns im Rathaus.

Der Titel des Stückes in diesem Jahr:

"Warum der Teufel Hilfe brauchte"

Dieses Stück ist eine echte URAUFFÜHRUNG!!

Es wurde noch nie nicht irgendwo gezeigt!

Es spielen : Kerstin Kessel

                      Isabel Arlt

                      Claudine Tadlock

                      Burkhard Schmeer

Über das Stück:

Teufels Großmutter besucht ihren Enkel und ist stinkesauer, dass ihr Enkel so ein Versager ist.

Weihnachten ist in eintausendundachtzehn Jahren

nicht ein einziges Mal ausgefallen!

Das geht so nicht weiter.

Diesmal nimmt sie die Sache selbst in die Hand!

Eine atemlose Jagd beginnt.

Kann Weihnachten doch noch gerettet werden?

 

Geänderter Spielort!!!!

Dieses Jahr spielen wir im "Alten Ratsarchiv"!!

(Eingang über den Rathausgarten, linke Seite)

 Termine:  

14.12. '18     16:00

15.12. '18     16:00 + 17:00

16.12. '18     15:00 + 17:00

                    

21.12. '18     16:00

22.12. '18     16:00 + 17:00

23.12. '18     15:00 +16:00

Der Eintritt ist wie immer F R E I !

Dauer ca. 30 Minuten / geeignet für Kinder von 4 - 98 Jahren.

 


Ausschnitte aus alten Märchen... (Video)

Wo wohnen alle Besserwisser? Genau. In Schlauberg. Und in ebendiesem Schlauberg hat der verrückte Erfinder FREDDERICK gerade die klügste Maschine der Welt entwickelt. Die Wahnsinnig-Intelligente-Computergestützte-Künstliche- Intelligenz.

Abgekürzt: Wicki

Aber irgendetwas stimmt noch nicht so ganz...     

Aus: "Warum der Teufel ein Geschenk bekam"  (c)schmeer 2007